Image
Image

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht für den Fachbereich Regionalentwicklung, Bauen und Schule sowie für den Fachbereich Umwelt, Kommunal- und Ordnungs-wesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt jeweils eine*n

Fachbereichscontroller*in

Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung in Teilzeit mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden.

- Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD –

IHRE AUFGABEN

  • Sie sind verantwortlich für das Fachbereichscontrolling und stellen die re-gelmäßige Berichterstattung an die Fachbereichsleitung sicher. Die Wei-terentwicklung der Controllinginstrumente und der Berichterstattung ist Ihnen dabei ein besonderes Anliegen.
  • Darüber hinaus koordinieren Sie die Haushaltsplanung des Fachbereichs in Abstimmung mit den Fachdienstleitungen und den Teilhaushaltspla-nern*innen und auch die haushaltsrechtliche Überwachung der Aufwen-dungen und Erlöse im Fachbereich gehört zu Ihren Aufgaben.
  • Letztlich unterstützen Sie die Fachbereichsleitung und Fachdienstleitungen bei fachbereichsbezogenen Projekten und bei der Bearbeitung von Terminangelegenheiten.
  • Außerdem bearbeiten und bescheiden Sie im Einzelfall Zuschüsse an Dritte, beispielsweise an die Naturparke im Kreis.

IHR PROFIL

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungs-fachangestellten mit der 2. Angestelltenprüfung und einer betriebswirt-schaftlichen Zusatzqualifikation oder ein abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungswissenschaften, Public Management oder eine abgeschlossene dreijährige kaufmännische Berufsausbildung mit der Zusatzqualifikation Geprüfte*r Controller*in (IHK).
  • Sie verfügen bestenfalls zum Zeitpunkt des Dienstantritts über eine min-destens einjährige Erfahrung in einer kommunalen Verwaltung vorzugsweise im Bereich Haushalt/Finanzen.
  • Sie können darüber hinaus Organisations- und Projektmanagementkenntnisse, sowie Kenntnisse im Umgang mit modernen Controlling-Instrumenten durch Stationen im Lebenslauf oder entsprechende Zeugnisse nachweisen.
  • Sie sind motiviert sowie kommunikativ und eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

DAS BIETEN WIR IHNEN

  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine Notfallbetreuung für Kinder und pflegebedürftige Angehörige von Beschäftigten.
  • Für umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten wird ebenfalls gesorgt.
  • Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der Möglichkeit zur Teil-nahme an unserem Firmenfitness-Programm.
  • Bei Bedarf werden Sie mit modernsten Notebooks, Smartphones und weiteren Geräten ausgestattet.
  • Unseren Beschäftigten im Angestelltenverhältnis stellen wir einen Fahrt-kostenzuschuss zum ÖPNV zur Verfügung.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich als Online-Bewerbung bis zum 03.08.2021 an den Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Sie!

Sie kennen jemanden, für die bzw. den die Aufgabe besser passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach weiter.

Kontakt

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Fachdienst
Personal, Organisation
und allgemeine Dienste

Lina Deutschendorf
04331 202-449

bei fachlichen Fragen:

Fachbereich
Umwelt, Kommunal-, und Ordnungswesen

Dr. Martin Kruse
04331 202-202

Fachbereich
Regionalentwicklung, Bauen und Schule

Sebastian Hetzel
04331 202-476

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung