Image
Image

Der Fachdienst Jugend- und Sozialdienst sucht für die Fachgruppen Kieler Umland, Eckernförde und Nortorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bezirkssozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in


- Vergütung nach Entgeltgruppe S 14 TVöD -

Es handelt sich um zwei unbefristete Anstellungen mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden für die Fachgruppen Kieler Umland und Eckernförde. Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitgeeignet. Bei der Fachgruppe Nortorf handelt es sich um eine unbefristete Anstellung mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 25 Stunden.

IHRE AUFGABEN

  • Sie sind für die Vorbereitung und Einleitung von Hilfen zur Erziehung (§§ 27ff SGB VIII) sowie die Hilfeplanung nach § 36 SGB VIII mit Klientinnen und Klienten sowie freien Trägern der Jugendhilfe zuständig.
  • Darüber hinaus gehört der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung (§ 8a SGB VIII) in der Ausübung des staatlichen Wächteramtes zu Ihren Aufgaben. Sie nehmen an der Rufbereitschaft des Jugendamtes teil.
  • Außerdem kümmern Sie sich um die Durchführung der Jugendgerichtshilfe.
  • Sie unterstützen die allgemeine Beratung für Kinder, Jugendliche und Familien, Trennungs- und Scheidungsberatung und wirken in familiengerichtlichen Verfahren mit.

IHR PROFIL

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Sozialpädagogin bzw. Dipl.-Sozialpädagoge oder Dipl.- Sozialarbeiterin bzw. Dipl.-Sozialarbeiter oder einen Abschluss als Bachelor Soziale Arbeit jeweils mit staatlicher Anerkennung (spätestens zum Zeitpunkt eines möglichen Arbeitsbeginns) oder einen Abschluss in einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie können Rechtskenntnisse im SGB VIII/FamFG/JGG nachweisen.
  • Darüber hinaus bringen Sie fachliche Kenntnisse im Bereich der Hilfen zur Erziehung mit.
  • Idealerweise verfügen Sie zudem über Berufserfahrung in der Jugendhilfe, bevorzugt im Bereich der Hilfen zur Erziehung.
  • Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B.

DAS BIETEN WIR IHNEN

  • Sie erwartet eine familienfreundliche Personalpolitik.
  • Dazu gehören eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine Notfallbetreuung für Kinder und pflegebedürftige Angehörige von Beschäftigten.
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Einen Fahrtkostenzuschuss zum ÖPNV stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.
  • Uns zeichnen eine sehr gute Verkehrsanbindung und ein zentral gelegener Arbeitsort aus. Für Mitarbeiter, die mit dem Rad zur Arbeit kommen, stehen selbstverständlich Duschen zur Verfügung.
  • Im Rahmen der Entgeltumwandlung ist das Dienstradleasing möglich.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich als Online-Bewerbung bis zum 25.10.2021 an den Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Sie!

Sie kennen jemanden, für die bzw. den die Aufgabe besser passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach weiter.

Kontakt

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Fachdienst
Personal, Organisation
und allgemeine Dienste

Ramona Glowalla
04331 202-489

bei fachlichen Fragen:

Fachdienst Jugend- und Sozialdienst

Carsten Reichentrog
04331 202-374

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung