Image
Image

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht im Fachbereich Zentrale Dienste für den Fachdienst Personal, Organisation und allgemeine Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sachbearbeiter*in für das betriebliche Gesundheitsmanagement

Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 bzw. 41 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

- Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 SHBesG –

IHRE AUFGABEN

  • Sie sind zum einen für die Begleitung und den Ausbau der vorhandenen Themen des Gesundheitsmanagement zuständig.
  • Die Wahrnehmung des betrieblichen Arbeitsschutzes sowie die Weiterentwicklung des Arbeitsschutzkonzeptes gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabenbereich.
  • Darüber hinaus übernehmen Sie die Koordination des Arbeitsschutz-Ausschusses. Dazu gehören unter anderem die Planung, die Vorbereitung, die Durchführung sowie die Nachbereitung der Sitzungen.
  • Sie wirken außerdem an der Durchführung und Weiterentwicklung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) mit.
  • Ferner arbeiten Sie zusammen mit Krankenkassen und weiteren Kooperationspartnern im Bereich Prävention, Gesundheitsförderung und an Entwicklungen neuer Angebote für unsere Mitarbeiter.

IHR PROFIL

  • Sie haben die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten mit der 2. Angestelltenprüfung oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/FH-Diplom) mit der Fachrichtung Gesundheitsmanagement oder in einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie verfügen über mindestens eine einjährige Berufserfahrung in dem oben genannten Aufgabengebiet.
  • Idealerweise bringen Sie Kenntnisse in den Bereichen Arbeitsschutz und in den Bereichen Unfallverhütungsvorschriften mit.
  • Außerdem sollten Sie lösungsorientiert arbeiten, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit mitbringen und auch konfliktfähig sein. Dazu trägt ein sicheres und freundliches Auftreten bei.
  • Eine ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit, sowie ein hohes Maß an Eigenmotivation, Einsatzbereitschaft und Flexibilität und eine eigenverantwortliche, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

DAS BIETEN WIR IHNEN

  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine Notfallbetreuung für Kinder und pflegebedürftige Angehörige von Beschäftigten.
  • Wir bieten ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der Möglichkeit zur Teilnahme an unserem Firmenfitness-Programm (über Qualitrain).
  • Uns zeichnen eine sehr gute Verkehrsanbindung und ein zentral gelegener Arbeitsort aus.
  • Für das leibliche Wohl und eine kulinarische Abwechslung sorgen die Mitarbeiter unserer Kantine.
  • Für Beschäftigte, die mit dem Rad zur Arbeit kommen, stehen selbstverständlich Duschen zur Verfügung.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich als Online-Bewerbung bis zum 25.06.2021 an den Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Sie!

Sie kennen jemanden, für die bzw. den die Aufgabe besser passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach weiter.

Kontakt

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Fachdienst
Personal, Organisation
und allgemeine Dienste

Mariana Mühle
04331 202-346

bei fachlichen Fragen:

Fachdienst
Personal, Organisation und allgemeine Dienste

Sigrid Holm
04331 202-157

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung