Image
Image

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht im Fachdienst Kommunales und Ordnung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sachbearbeiter*in Feuerwehr und Katastrophenschutz

Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 bzw. 41 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 SHBesG.

IHRE AUFGABEN

  • Die Definition der Schutzziele und Katastrophenschutzereignisse sowie Mindeststandards im Kreisgebiet gehört zu Ihren Aufgaben.
  • Darüber hinaus sind Sie zuständig für das konzeptionelle Erstellen von Handlungsabläufen und Katastrophenschutzplänen durch Erhebung von Daten und Entwicklung von Maßnahmen in einem Handbuch.
  • Sie sind an der Weiterentwicklung und Unterstützung der Katastrophenschutz-Einheiten des Kreises und des Ehrenamtes beteiligt.
  • Sie kommunizieren auf Landes-, Kreis- und örtlicher Ebene, insbesondere arbeiten Sie mit Fachgruppen auf Landesebene.
  • Die Vorbereitung und Durchführung von Planübungen sowie Überarbeitung und Optimierung der Stabsarbeit gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.

IHR PROFIL

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten mit 2. Angestelltenprüfung oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste (früher: gehobener nichttechnischer Dienst) bzw. Fachrichtung Feuerwehr (früher: gehobener feuerwehrtechnischer Dienst).
  • Alternativ haben Sie ein abgeschlossenes Studium im Bereich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Brandschutz, Katastrophenschutz, Rettungsdienst) oder in einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse im Feuerwehr- oder Katastrophenschutzbereich.
  • Sie haben die Fahrerlaubnis der Klasse B (ist durch Kopie zu belegen).
  • Von Vorteil wäre es, wenn Sie bereits Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit kommunalpolitischen sowie ehrenamtlichen Funktionsträgern haben.

DAS BIETEN WIR IHNEN 

  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie eine Notfallbetreuung für Kinder und pflegebedürftige Angehörige von Beschäftigten.
  • Wir bieten ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der Möglichkeit zur Teilnahme an unserem Firmenfitness-Programm (über Qualitrain).
  • Mobiles Arbeiten (inklusive einer modernen IT-Ausstattung) ist nach Absprache jederzeit möglich.
  • Im Rahmen der Entgeltumwandlung ist das Dienstradleasing möglich.
  • Für umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten wird ebenfalls gesorgt.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich als Online-Bewerbung bis zum 29.09.2022 an den Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Sie!

Sie kennen jemanden, für die/den die Aufgabe besser passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach weiter.

Kontakt

Kreis Rendsburg-Eckernförde
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg

Fachdienst
Personal, Organisation
und allgemeine Dienste

Lina Deutschendorf
04331 202-449

bei fachlichen Fragen:

Fachdienst
Kommunales und Ordnung

Andreas Brück
04331 202-364

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung